Roséwein

veröffentlicht am 15. August 2012 in Weinsorten von

Dieser Wein ist ein hellroter bis honiggelber Wein, welcher aus hellgekelterten Rotweintrauben hergestellt wurde. Die Maische wird solange angegoren bis sie einen zarten roten Farbton erhält. Maische ist der zerstampfte Brei aus den Trauben, welcher bei der Weingewinnung als erstes erzeugt werden muss. Die Weiterverarbeitung hat die gleiche Handhabung wie bei einem Weißwein. Ein Roséwein ist ein leichter und dezenter Wein und daher sehr bekömmlich. Diese Weinart gibt es ebenfalls noch in verschiedenen aromatischen und fruchtigen Geschmacksrichtungen, somit sorgt er reichlich für Abwechslung. Roséwein wird in Österreich auch als Gleichgepresster bezeichnet. Ein Rosé-Qualitätswein mancher Anbaugebiete darf auch Weißherbst genannt werden.


Beitrag Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht